Wassermelonen – eine der wertvollsten basischen und entsäuernden Nahrungsmittel

Ich möchte heute mit euch ein paar Impressionen teilen. Ich weiss nicht ob ihr es auch spürt, aktuell scheinen uns gerade starke Energien wecken zu wollen – wecken aus unserer scheinbaren Ohnmacht, und dem Glauben dem Leben mit all seinen Herausforderungen gänzlich ausgeliefert zu sein. Es kann auch sein, dass du dich aktuell eher traurig oder gar wütend, verwirrt oder nicht verstanden fühlst. Vielleicht verstehst nicht mal du dich?
Auch ich hatte heute Morgen einen solchen Moment! Wenn ich diese Momente bewusst wahrnehme halte ich einen Moment inne. Es zog mich in meinen wundervollen Garten wo ich meine Pflanzen bewunderte und dafür lobte wie toll sie unter den unterschiedlichsten Bedingungen für mich die prachtvollsten Früchte hervorzaubern und reifen lassen. ist es nicht ein Wunder, wenn du bedenkst, dass aus einem einzigen Samenkorn riesengrosse, kraftspendende und heilende Früchte entstehen? Da ich mich während den Sommermonaten zu einem sehr grossen Teil von Wassermelonen ernähre habe ich dieses Jahr zum ersten Mal selber in meinem Hochbeet gezogen. Meine Jungs lachen mich zwar aus, da ich bei meinem Verzehr statt der Menge im Hochbeet eine ganze Plantage benötigen würde. Zum Glück habe ich um die Ecke einen tollen türkischen Laden welcher fast das ganze Jahre Wassermelonen verkauft und mir die eigene Plantage ersetzt. Denn Wassermelonen sind im biochemischen wie in jedem anderen Sinn etwas vom Heilsamsten überhaupt. Es ist das was unser Körper benötigt, denn das enzymhaltige Wasser der Wassermelone kann Gifte aller Art, wie Pilze, Viren, Bakterien und ihre giftigen Stoffwechselprodukte, sowie unverdautes Eiweiss und Ammoniak im Körper binden und ausleiten, was unser Immunsystem immens unterstützt. Melonen schützen durch den hohen Elektrolytgehalt unser Nervensystem und insbesondere das Gehirn vor stressbedingten Gehirnschlägen, Aneurysmen und Embolien, verdünnen das Blut, unterstützen Leber und Niere immens und sind reich an bioverfügbarem Natrium und Kalium. Dadurch gleichen sie – wie kein anderes vergleichbares Lebensmittel- unseren Wasserhaushalt im Körper aus. Melonen zählen zu den wertvollsten basischen und entsäuernden Nahrungsmittel überhaupt. Nicht zuletzt auch wegen ihres ausgleichenden Effektes auf den Glukosehaushalt und um einer Insulinresistenz vorzubeugen.
Gerade die Wassermelone lehrt uns, sich unserer Ohnmacht zu stellen, wieder ins Vertrauen zu kommen und zu spüren, dass das Leben immer für uns ist – denn körperliche, seelische und spirituelle Heilung geschieht von selbst- sobald wir es zulassen. Sie unterstützt uns indem sie uns in unangenehmen Situationen den Rücken stärkt und uns die Geduld bringt um verständnisvoll unser Leben meistern zu können.